Das Leben in einer Gesellschaft ist für jeden sehr kostbar, aber nicht jeder hat die gleichen Chancen und die gleiche Ausgangssituation

Deshalb leistet die Alfred Keschtges Stiftung für viele leistungsbereite sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche

‚Hilfe zur Selbsthilfe‘

Unter anderem in den Bereichen:

  • schulische oder weiterführenden Bildung,
  • Persönlichkeitsentwicklung,
  • Förderung der Sozialkompetenz,
  • Hilfestellung für den Lebensalltag,
  • Begleitung in ein selbstbestimmtes Leben,
  • Eingliederung in die Gesellschaft.

Wir fördern individuell, ganzheitlich und nachhaltig.

teambild-1-15.04.18